Startup-Gründung: Worauf muss ich als Co-founder achten?

Wir sind zurück mit dem Thema „Co-founder Issues“ und langer Zeit mal wieder mit einem Meetup nicht im Ruhrgebiet unterwegs, sondern bei uns in Haus 5 auf Zeche Zollverein.

Gründen ist so easy – oder doch nicht?

Startups werden zumeinst mehreren Co-founder gegründet. Am Anfang steht zumeinst das Produkt im Mittelpunkt und wenig bis gar nicht die Gesellschafterstruktur. Das wird oftmals schneller ein Thema als einem lieb ist. Entweder bei der Beteiligung von Investoren an der Firma oder wenn Meinungsverschiedenheiten zwischen den Gründern auftreten.

In diesem Meetup möchten wir uns diesem Thema einmal in Form eines Erfahrungsberichts eines Gründers und durch das Expertenwissen eines Anwalts für Gesellschaftsrecht näher bringen.

Heißt zusammengefasst: 2×30 Minuten konzentrierten Input, gefolgt von Networking getreu dem Motto: Kein Meetup ohne Pizza:)

Hier die Agenda:

18:00 Doors open

18:15 Welcome Oliver & Ersin (Gründerallianz Ruhr)

18:30 Co-founder Divorce: Trennung, Scheidung und das Leben danach, ein Erfahrungsbericht
Timme Witte, Co-founder TherapieGuide

19:00 Co-Founder Wedding: Wie man mit dem Gesellschaftsvertrag späteren Streitigkeiten vorbeugen kann
Phil Podann, Rechtsanwalt, Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare

19:30 Networking bei Pizza & Bier

20:30 Ende

Schreibt mir gerne eure Fragen. Die Speaker gehen gerne auf eure spezifischen Fragen ein.

Wir freuen uns auf euch.

Viele Grüße
Oliver & Ersin

About

Lorem ipsum proin gravida velit auctor aliquet. Aenean sollicitu din, lorem auci elit consequat ipsut.

Kategorien

Folgen

  • Deutsch
  • English

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.