Lunch Connection im TZDO: „Match & Win“ – wertschöpfende Entlastung von Fachkräften

Die Langzeitarbeitslosigkeit in Dortmund senken, Fachkräfte entlasten und betriebswirtschaftliche Vorteile sichern – das sind drei Ziele der Initiative „Match and Win“ des Unternehmensverbandes Östliches Ruhrgebiet e. V., der Wirtschaftsförderung Dortmund und der Mandat Managementberatung. Ihr Anliegen ist es, langzeitarbeitslosen Menschen in Dortmund einen wertschöpfenden Arbeitsplatz zu vermitteln. Im Rahmen der Lunch Connection am Mittwoch, den 13. März 2019 von 11 – 14 Uhr im Saal I des TZDO können die Teilnehmer das Konzept kennenlernen.

Langzeitarbeitslosigkeit ist eine der bedeutendsten Herausforderungen der Dortmunder Stadtgesellschaft. Mit einem betriebswirtschaftlich orientierten Ansatz, der einen echten Mehrwert in den Unternehmen und für die Menschen schaffen soll, möchte „Match and Win“ dieser Herausforderung begegnen. Zum Abschluss der Veranstaltung bekommen die Teilnehmer einen kostenfreien Indikatoren-Check. Er zielt darauf ab, betriebswirtschaftlich begründbare Bedarfe nach geringqualifizierten Arbeitskräften zu entdecken. So könnten Kapazitäten bei Fachkräften freigelegt, neue Services für Kunden und Mitarbeiter möglich gemacht oder Abläufe optimiert werden. In der Teilnahmegebühr in Höhe von 30 Euro sind Mittagsbuffet und Tagungsgetränke enthalten. Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 8. März 2019 möglich.

The event is finished.

About

Lorem ipsum proin gravida velit auctor aliquet. Aenean sollicitu din, lorem auci elit consequat ipsut.

Kategorien

Folgen

  • Deutsch
  • English

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.