IMMERSIVE HACKATHON – Virtual Reality @ Planetarium Bochum

Immersion – das vollständiges Eintauchen in eine andere Welt – lässt sich seit vielen Jahrzehnten eindrucksvoll im Planetarium erleben. Virtual-Reality-Brillen, die ähnlich immersiv arbeiten, haben dank des rasanten technologischen Fortschritts in den letzten Jahren stark an Popularität zugelegt. Mit dem “IMMERSIVE HACKATHON – Virtual Reality @ Planetarium Bochum” – einem 24 Stunden Wettbewerb – möchte das Zeiss Planetarium Bochum vom 11. – 12.12.2020 herausfinden, wie sich beide Technologien miteinander kombinieren lassen.

 

Teams wanted!

Ihr funktioniert am Besten als Einheit und seid ein eingeschworenes Team, das sich gerne neuen Herausforderungen stellt und Spaß an der Entwicklungen von Lösungen mittels der VR-Technologien hat? Dann meldet euch als Team für den Wettbewerb an.

 

Einzel-Teilnehmer*innen gesucht!

Kein Team? Die Kolleg*innen haben keine Lust? Macht nichts! Beim Hackathon schließt ihr euch einfach mit anderen Teilnehmer*innen in Teams zusammen.

 

Die Herausforderung:

Gemeinsam entwickelt ihr in 24 Stunden den Prototypen einer Anwendung, der die Möglichkeiten des Planetariums mit denen der VR-Technologie kombiniert. Fragen, die auf eine Antwort warten, sind z.B.:

  • Wie wird aus einem Erlebnis für eine Person (Virtual Reality) ein Gruppenerlebnis?

  • Wie kann den Zuschauern in der Kuppel Interaktion ermöglicht werden?

  • Wie lässt sich das Planetariums-Bild mit VR-Eingabegeräten steuern?

  • Wie funktioniert eine VR-Experience im Fulldome und wie kann sie mit den Mitteln des Planetariums noch immersiver werden?

Wir stellen euch zu Beginn mehrere Themen bzw. Ideen und Ansätze vor. Ihr findet euch in Teams zusammen und bearbeitet das Thema, das euch interessiert. Die Themen sollen eure Kreativität anregen und nicht eure Freiheit einschränken. Bereits bei der Anmeldung könnt ihr eigene Themen und Ideen nennen.

 

Wer kann mitmachen?

Der Wettbewerb richtet sich an alle Entwickler*innen, Kreativen und Tech-Visionäre, aber auch an alle Querdenker*innen aus anderen Spezialgebieten, die mit ihrem Fachwissen den Wettbewerb bereichern. Diversität erwünscht! Alle Skilllevel sind gefragt, egal ob Profi oder Anfänger.

 

Die Anmeldung ist kostenlos. Die Plätze sind begrenzt. Also besser schnell sein. Hier geht’s direkt zur Anmeldung: https://bit.ly/3nQseO0

 

Wann?

Freitag, 11.12. (14:30) – Samstag, 12.12.2020 (21:00)

Wo?

Zeiss Planetarium Bochum, einem der modernsten Groß-Planetarien der Welt. Dort arbeitet in einem außergewöhnlichen Arbeitsplatz:

  • Kuppeldurchmesser 20m, 260 Zuschauerplätze

  • Fulldome-Projektion powerdome®VELVET

  • 3D-Sound-System „SpatialSoundWave“ (Frauenhofer)

  • Planetariumsprojektor Zeiss Universarium IX

Aktuell ist das Zeiss Planetarium Bochum wegen Umbaumaßnahmen geschlossen. Noch vor der voraussichtlichen Wiedereröffnung Mitte Dezember seid ihr beim Hackathon die ersten, die die rundum erneuerte Produktionstechnik austesten könnt. Diese verspricht eine noch höhere Auflösung und größere Farbtreue.

 

Weitere Details zur Teilnahme, dem Zeitplan, Gewinn und vieles mehr findet ihr auf der Website des Planetariums Bochum:

www.planetarium-bochum.de/de_DE/hackathon

About

Lorem ipsum proin gravida velit auctor aliquet. Aenean sollicitu din, lorem auci elit consequat ipsut.

Folgen