a

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem nulla consequat. Aenean massa.

Sommerpause für Gründerallianz-Meetups – werdet Teil unserer wachsenden Community

260 Mitglieder in drei Monaten: wir sind mächtig stolz, dass bereits so viele von euch den Weg in die Meetup-Gruppe der Gründerallianz Ruhr gefunden haben! Unsere wachsende Community ist der richtige Ort für alle Startup-Fans, die Lust auf die Gründerszene im Ruhrgebiet haben und interessante Leute treffen wollen. Bei unseren Events trefft ihr spannende Gründerinnen und Gründer, Investoren und kreative Köpfe aus der Szene, mit denen ihr euch zu aktuellen Themen rund um die Themen Entrepreneurship & Startups austauschen könnt.

Seit dem Start unserer Community haben wir mit drei Events rund 100 Gründerinnen und Gründer und andere Startup-Begeisterte zusammengebracht – ein Beweis dafür, dass es #läuftimruhrgebiet und dass die Gründerszene ordentlich brodelt.

Solltet ihr unsere Events verpasst haben, so geben wir euch hier einen kurzen Überblick zu den Themen aus unseren Events. So wisst ihr Bescheid darüber, was euch bei unseren Meetups erwartet und seid beim nächsten Mal hoffentlich dabei!

Als Startup verstehen, wie Unternehmen ticken

Kreatives Chaos vs. klare Strukturen, David gegen Goliath: Wenn Startups auf große Unternehmen treffen, prallen oftmals zwei Welten aufeinander. Klar, dass es für Startups deshalb eine echte Herausforderung ist, etablierte Unternehmen als Kunden zu gewinnen.

Bei unserem ersten Meetup unter dem Titel “Access to Market” bei den Kollegen von StartPort in Duisburg ging es daher um die Frage, wie große Unternehmen wirklich ticken. Wertvolle Tipps und Tricks, wie man eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Startup und Corporate angehen kann, gab es von unseren drei Speakern: Thomas Schamberg, VP Supply Chain Solutions bei Evonik Technology & Infrastructure GmbH gab einen Einblick über Do’s und Don’ts im B2B-Geschäft für Startups. Mirco Grübel, Gründer und Geschäftsführer von Myster.de, erzählte aus eigener Erfahrung über Omnichannel als Geschäftsmodell und wie man mit Plattformen Geschäftspartner erfolgreicher machen kann. Max Dering, CEO von Cargobay, berichtete über Erfahrungen und Learnings aus der Zusammenarbeit mit Corporates.

Access to Finance Meetup im Impact Hub Ruhr in Essen

Datenbasierte Geschäftsmodelle: Chancen für Startups

Das Thema datengetriebene Innovationen ist derzeit eines der heißesten Themen in der Startup-Branche. Gemeinsam mit dem CET Dortmund und dem WorkInn, wo wir Ende Mai zu Gast waren, haben wir deshalb unser “Access to Data”-Meetup veranstaltet. Zusammen mit dem Data Hub der Gründerallianz Ruhr sind wir dem Geheimnis datenbasierter Geschäftsmodelle auf den Grund gegangen.

Zu Gast war unter anderem der Gründer und Geschäftsführer von Logarithmo, den wir im April zum Interview getroffen haben. Er hat mit seinem Startup eine Art App-Store für Industrieunternehmen gegründet und uns erzählt, wie es einem Data-Startup in der “Welt der Großen” ergeht. Spannende Einblicke über datengetriebene Geschäftsmodelle in der digitalen Medizin gab es außerdem Prof. Dr. Stefan Heinemann (FOM Hochschule). Dritter Speaker im Bunde war Marc, der unseren Data Hub leitet und für das Portal deutsche-startups.de kürzlich ein Interview zur Data Thinking-Methode gegeben hat.

So klappt’s mit dem Fundraising: Tipps & Tricks von Investoren

“Wo finde ich im Ruhrgebiet finanzielle Unterstützung? Habe ich als Einzelgründer eine Chance, Geld von Investoren zu bekommen? Welche Unternehmensanteile muss ich als Gründer bei einem Investment abgeben?” Diese und viele andere spannende Fragen haben das Publikum beim Meetup “Access to Finance” im Impact Hub Ruhr beschäftigt. Zu Gast waren drei Experten, die sich auskennen: Thorsten Reuter vom Gründerfonds Ruhr sowie Anke Caßing vom High-Tech Gründerfonds und Koen Lenssen, Investment Manager bei Tengelmann Ventures standen der Community Rede und Antwort auf ihre fragen. Die Chance für alle Gäste, sich bei Bier und Pizza auszutauschen, ist bei unseren Meetups mittlerweile Tradition und durfte auch an diesem Abend nicht fehlen.

Oliver vom Team der Gründerallianz, der unsere Meetups veranstaltet, freut sich ganz besonders über die große Zahl der Mitglieder in so kurzer Zeit: “Unser Anspruch ist es, Wissen aus erster Hand vermitteln und zwar zu den Fragen, die jedes Startup umtreibt. Wir freuen uns total, dass die Gruppe täglich wächst und ich bei jedem Meetup mehr bekannte Gesichter entdecke.”

Organisiert unsere Meetups: Oliver vom Team der Gründerallianz Ruhr

Werdet Teil unserer wachsenden Community

Bei unseren Meetups bieten wir euch die Chance, euch mit anderen Gründerinnen und Gründern und relevanten Multiplikatoren aus dem Ruhrgebiet zu vernetzen. Ganz egal, ob ihr schon einmal gegründet habt, in einem Konzern arbeitet, studiert oder einfach nur neugierig seid: Kommt vorbei, lernt neue Leute kennen und holt euch wertvolle Tipps und Tricks!

Die nächsten Events veranstalten wir im September. Werde jetzt Teil unserer wachsenden Meetup Community, um keine News mehr zu verpassen! Wir freuen uns auf dich!

Hast du Fragen oder Anmerkungen zu unseren Meetups oder gibt es Themen, die dich interessieren? Schreib eine Mail an Oliver vom Team der Gründerallianz Ruhr!

 

Kommentar