Updates aus dem Ökosystem Ruhr: 2. RuhrCircle

Am 8. Mai haben wir uns in Haus 5 zum 2. RuhrCircle mit verschiedenen Stakeholdern aus dem Startup-Ökosystem getroffen, um sich in lockerer Atmosphäre über anstehende Projekte auszutauschen. Im Fokus stand dieses Mal der RuhrSummit 2018, der von Oliver Weimann vorgestellt wurde. Im Anschluss daran hatten alle Gäste die Gelegenheit, eigene Themen, Aktivitäten und Herausforderungen mit der Gruppe zu teilen.

 

Was ist der RuhrCircle?

 

Der RuhrCircle soll als physische Plattform für den Austausch unter den Akteuren im wachsenden Startup-Ökosystem dienen. Das Format soll dazu beitragen Wissen, Kontakte und vorhandene Ressourcen miteinander zu teilen.

Wir haben die aktuellen Punkte kurz für euch zusammengefasst. Kontaktiert uns gerne, wenn ihr Interesse an den erwähnten Formaten habt. Wir leiten euch dann an die jeweiligen Ansprechpartner weiter.

 

Steht kurz bevor: Startup Weekend Ruhr – CET Dortmund (01.-03. Juni)

 

Startup Weekends sind 54-stündige Events, die die Entrepreneure von morgen bei der Umsetzung ihrer Geschäftsidee unterstützen. Beginnend mit den ersten Ideen-Pitches am Freitagabend über die Brainstorming-Phase, Businessplan-Entwicklung und Erarbeitung erster Prototypen steigert sich das Startup Weekend bis zum Höhepunkt, den Präsentationen der Teams am Sonntagabend.

Jeder, der den Entwicklungsprozess eines Gründungskonzeptes und eines Prototyps hautnah miterleben möchte, kann teilnehmen. Anmelden könnt ihr euch über Eventbrite.

 

Update: RuhrSummit – Jahrhunderthalle Bochum (11.-12.Oktober)

 

Am 11. und 12. Oktober wird wieder der RuhrSummit stattfinden, welcher sich als die führende Startup-Konferenz in der Region etabliert hat. Anbei findet ihr einige neue Formate im Überblick.

 

Reverse Pitches

Bei den Reverse Pitches wird der Spieß umgedreht und Unternehmen pitchen vor den Startups. Die Reverse Pitches dienen dazu, Unternehmen die Chance zu bieten, ihr Themenspektrum und Angebote an Startups auf direktem Wege vorzustellen. Es gibt noch freie Plätze, auf die sich Unternehmen bewerben können.

 

Startup Expo

Bei der Startup Expo haben junge Unternehmer die Möglichkeit, ihr Startup auf der Ausstellungsfläche vorzustellen. Die Teilnahme am RuhrSummit ist für Startups wie immer kostenfrei.

 

Universitäten

Alle Universitäten sind eingeladen, sich aktiv beim RuhrSummit einzubringen und können sich kostenfrei auf der Ausstellungsfläche vorstellen.

 

Habt ihr Ideen oder Vorschläge für Inhalte, Speaker oder Formate? Für alles rund um den RuhrSummit ist Oliver Weimann (oliver@gruenderallianz.ruhr) euer Ansprechpartner.

 

Neues Format: StartUpStudio –  Deutsches Fußballmuseum Dortmund (11.Februar 2019)

Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Dortmund und Start2Grow wurde im Rahmen der Ruhr Games 2017 das erste StartUpStudio ins Leben gerufen.

Die Veranstaltung bringt Leistungssportler aus der Region mit aktuellen Olympioniken und Akteuren aus der Gründerszene zusammen. Im Rahmen einer StartUpFair bietet das StartUpStudio Startups aus dem Sport- und Ernährungsbereich die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Die Teilnehmer können sich untereinander austauschen, vom Know-How prominenter Gründer wie Philipp Lahm oder Marcell Jansen profitieren und Kontakte zu Investoren und anderen Gründern erhalten. Gesucht werden Startups aus dem Sport- und Fitnessbereich, die ihr Unternehmen im Rahmen der Veranstaltung pitchen wollen.

 

 

Habt ihr Interesse am nächsten RuhrCircle dabei zu sein?

Der RuhrCircle findet alle 8 Wochen statt und richtet sich an alle Stakeholder im Ruhrgebiet, die aktiv mit und für Startups in der Region unterwegs sind. Jeder Termin besteht aus einem Impuls-Talk zu einem bestimmten Thema sowie einer offenen Runde, in der alle Teilnehmer über ihre aktuellen Projekte oder Herausforderungen berichten können.

Primäres Ziel ist es, Transparenz über Themen herzustellen, die im wachsenden Ökosystem an vielen Stellen entstehen. Wir möchten den Austausch zwischen den einzelnen Stakeholdern fördern, um gemeinsam neue Projekte zu initiieren und sich gegenseitig auszuhelfen. Wer Interesse hat am nächsten RuhrCircle teilzunehmen, meldet sich bitte einfach bei Oliver (oliver@gruenderallianz.ruhr). Nächster Termin ist der 12. Juli 2018.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.